M-DVD.Org 2016 - Multimediaverwaltung

...und Sie behalten den Überblick über Ihre Musik- und Filmsammlung!

Tutorials

Neue Videodaten hinzufügen

Die Film-Verwaltung ermöglicht Ihnen, neue Videodaten (DVDs, Blu-rays, VCDs, SVCDs, Video-Dateien) mit Hilfe eines einfachen Assistenten aufzunehmen.

Den Assistenten starten Sie über das Menü [Datei] - [Neu] - [Neuer Datensatz] oder über das Kontextmenü der Listenansicht über den Menüpunkt [Neuer Eintrag].

Der Assistent bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten an, Video-Datensätze hinzuzufügen:

  • Neuen, leeren Video-Datensatz anlegen
    Bei Auswahl dieser Option wird ein leerer Video-Datensatz eingefügt. Anschließend wird der Assistent beendet und Sie können in der Detailansicht des Video-Moduls die Detaildaten des Films (Filmtitel, Schauspieler usw.) eintragen.
  • Dateien von Festplatte einlesen und automatisch erkennen (AutoAdding)
    Bei Auswahl dieser Option öffnet sich der AutoAdding-Assistent, bei dem Sie Einstellungen für die Suche (z. B. Startordner) vornehmen und die Suche nach Video-Dateien starten können.
  • Neue DVD, Blu-ray, SVCD hinzufügen und per DVDDB laden
    Bei Auswahl dieser Option wird die DVD (bzw. Blu-ray, SVCD) in dem Laufwerk eingelesen, welches Sie in den allgemeinen Einstellungen definiert haben. Ist kein Medium im Laufwerk eingelegt, wird der DVDDB-Assistent dennoch gestartet, allerdings müssen Sie dann in der DVDDB-Suche den Filmtitel selbst eingeben.
    Anschließend werden über den DVDDB-Assistenten die Detail-Daten der DVD (bzw. Blu-ray, SVCD) ermittelt und ein Video-Datensatz erstellt.