M-DVD.Org 2016 - Multimediaverwaltung

...und Sie behalten den Überblick über Ihre Musik- und Filmsammlung!

Tutorials

Daten als Excel-Liste exportieren

Haben Sie im vorigen Schritt des Export-Assistenten das Format Excel gewählt, werden Sie automatisch im zweiten Schritt zu diesem Assistenten geführt (dieser Assistent kann nicht direkt ausgewählt werden).

Beim Export im Excel-Format werden die einzelnen Datensätze zeilenweise in eine Excel-Datei exportiert. Dabei können Sie neben einigen Formatierungseinstellungen (siehe unten Schritt 1) auch selbst bestimmen (siehe unten Schritt 2), welche Felder (= Spalten) des Datensatzes exportiert werden sollen.


Schritt 1: Einstellungen für den Excel-Export

Überschrift anzeigen
Wenn Sie diese Option aktivieren, wird die im Textfeld angezeigte Überschrift als Kopfzeile des Excel-Dokuments exportiert. Sie können diese Überschrift nach Ihren Wünschen verändern. Falls Sie das heutige Datum ebenfalls ausgeben möchten, verwenden Sie als Platzhalter den Wert $Datum - der Platzhalter wird beim Export durch das heutige Datum ersetzt.

Spaltengitter (bzw. Zeilengitter) anzeigen
Ist diese Option aktiviert, werden Linien zwischen den Spalten (bzw. zwischen den Zeilen) in der exportierten Excel-Datei angezeigt.

Zeilen abwechselnd einfärben
Ist diese Option aktiviert, wird jede exportierte Zeile (eine Zeile entspricht einem Datensatz) abwechselnd (die erste Zeile grau, die zweite weiß, die dritte grau, die vierte weiß usw.) gefärbt, um die Lesbarkeit zu erhöhen.

Format der Laufzeit
Zusätzlich können Sie die Darstellung der Laufzeit (einer CD / eines Films) bestimmen (falls Sie diese Spalte ebenfalls exportieren möchten).


Schritt 2: Spaltenauswahl

Mit der Spaltenauswahl bestimmen Sie, welche Spalten (= Felder des Datensatzes) exportiert werden sollen. Die Spaltenauswahl unterscheidet sich prinzipiell nicht von der Spaltenauswahl in der Listenansicht.

Beim Export haben Sie die zusätzlich die Möglichkeit, die Sortierung genauer einzustellen (bis zu drei Spalten / auf- und absteigend).
Dazu klicken Sie auf die Schaltfläche [Weitere Sortierung einstellen] und stellen die gewünschte Sortierung in dem sich öffnenden Formular ein:


Schritt 3: Dateiname der Exportdatei bestimmen

Geben Sie in diesem letzten Schritt den Dateinamen (und Pfad) der Datei an, in welche die Datensätze exportiert werden sollen.